info@ess-supplements.de
ab 150 € deutschlandweit versandkostenfrei
14 Tage Rückgaberecht

ESS Metabolin (EMS)

ESS Metabolin (EMS)
84,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • ESS10036
ESS Metabolin (EMS) hilft der Stoffwechselentgleisung im Rahmen von Adipositas bzw. dem Equinen... mehr
Produktinformationen "ESS Metabolin (EMS)"

ESS Metabolin (EMS) hilft der Stoffwechselentgleisung im Rahmen von Adipositas bzw. dem Equinen Metabolischen Syndrom entgegen zu wirken und bei Erkrankung deren Auswirkungen zu lindern.

Empfohlen für Pferde mit EMS und adipöser Neigung.

Fütterungsempfehlung:
Großpferd (600kg) 30g pro Tag

Zusammensetzung:
Sojaproteinkonzentrat (aus GVO), Bierhefe, Hefeextrakt, Magnesiumcitrat

Analytische Bestandteile und Gehalte:
Rohprotein 53,56%, Rohöle und –fette: 1,76%, Rohfaser 1,76%, Rohasche 8,18%, Natrium 0,08%, Lysin 4,31%, Magnesium 0,20%, Phosphor 0.90%

Zusatzstoffe je Kg:
Carnithin als L-Carnithin 20.000 mg
Mangan als Mangan-II-chlorid 90 mg
Vitamin B1 35 mg
Vitamin B2 13 mg
Vitamin B6 13 mg
Inosit 5.000 mg
Cholin 1.050 mg
Niacin 120 mg
Biotin 250 mg
Betain 10.000 mg

Ein Nährstoffüberangebot führt zur Speicherung und Anlage von Depotfett. Die Depotfettzellen produzieren Zytokine und führen indirekt zu einer Steigerung des Cortisolblutspiegels. Eine der Zytokine hemmt die Insulin Wirkung. Dies kann bei ausreichend viel Depotfett zu einer Insulinresistenz führen. Mit der Folge das der Blutzuckerspiegel immer mehr ansteigt. Es entsteht ein Teufelskreis, der zu immer mehr Fettgewebe, hohem Blutzuckerspiegel und Cortisolgehalt im Blut führt. Zusätzlicher Stress kann dann schnell zu einer klinischen oder subklinischen Hufrehe führen. Eine medikamentöse Behandlung ist bis jetzt noch nicht bekannt bzw. möglich. Deshalb ist es enorm wichtig, Anzeichen früh zu erkennen. In Folge dessen muss es zu einer Futterumstellung, Supplementierung und Bewegungssteigerung kommen.
Hilft der Stoffwechselentgleisung im Rahmen von Adipositas bzw. dem Equinen Metabolischen Syndrom entgegen zu wirken und bei Erkrankung deren Auswirkungen zu lindern. EMS – Das Equine Metabolische Syndrom stellt in der heutigen Pferdehaltung und -fütterung ein immens größer werdendes Problem dar. Diese „Wohlstandskrankheit“ ist auf ein Nährstoffüberangebot bei nicht angepasster Bewegung bzw. Leistungsabfrage zurück zu führen. EMS kommt dem Diabetes Mellitus (Typ2) des Menschen und Kleintieres sehr nahe.
Prinzipiell können alle Pferderassen betroffen sein. Spezial Rassen, Ponies und extrem leichtfuttrige Pferde stellen jedoch eine besondere Risiko-Gruppe dar.

Weiterführende Links zu "ESS Metabolin (EMS)"